Pauline News 2018/2

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Seit 25. Mai dieses Jahres ist die europaweit gültige Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) anzuwenden.

Sie soll vor allem die Verbraucher vor der unberechtigten Nutzung ihrer personenbezogenen Daten schützen und das Recht der betroffenen Personen zur Auskunft über die Verwendung ihrer Daten stärken. Dieser Anspruch ist sehr lobenswert, wissen wir doch alle, wie viel Missbrauch mit persönlichen Daten in den vergangenen Jahren auf unterschiedliche Weise getrieben wurde.
Es gibt allerdings auch eine Kehrseite der Medaille: Die geforderte Transparenz im Umgang mit personenbezogenen Daten erhöht erheblich den Aufwand für alle an verschiedensten Prozessen Beteiligten in Form von Produzieren, Lesen und Unterzeichnen vieler Dokumente.
Was Sie als unsere Patienten, unsere Mitarbeiter oder auch unsere Kooperationspartner konkret von der neuen Datenschutz-Grundverordnung erwarten dürfen, erläutern Ihnen die Datenschutzbeauftragten des Paulinenkrankenhauses und der Pauline Service Gesellschaft in der aktuellen Ausgabe unserer PaulineNews.

In diesen PaulineNews berichten wir auch über neue Investitionen und innovative Projekte. Damit schaffen wir wichtige Voraussetzungen, um die Behandlung und die Betreuung unserer Patienten weiter kontinuierlich zu verbessern.
Ebenfalls unternehmen wir Anstrengungen, die Bekanntheit und das Ansehen unseres Krankenhauses nach außen wirksam zu erhöhen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen einer hoffentlich für Sie interessanten Lektüre.

Zurück