Informationen von A-Z

A

Anmeldung / Aufnahme

... erfolgt am Bett des Patienten in der Regel am ersten Werktag nach der Aufnahme. Wir benötigen die Versicherungskarte bzw. Angaben zum Kostenträger. Nähere Informationen finden Sie hier.

Anschrift

... Ihre Anschrift während Ihres Aufenthalts lautet:

Ihr Name
Paulinenhaus Krankenanstalt e.V.
Dickensweg 25 – 39
14055 Berlin

Aufenthaltsräume

... finden Sie auf allen Stationen. Sie bieten Ihnen auch während der Ruhezeiten einen gemütlichen Platz für Geselligkeit und Austausch.

Aufklärung

... zu allen Maßnahmen der Diagnostik und Therapie ist uns Pflicht und Anliegen zugleich. Fragen Sie unbedingt nach, falls Sie etwas nicht verstehen. Dokumentieren Sie Ihre Einwilligung nur, wenn alle Fragen beantwortet sind und Sie das Gefühl haben, gut informiert zu sein.

Automaten

... für Snacks und Getränke stehen neben der Cafeteria im Erdgeschoss. Im Empfangsbereich finden Sie einen Automaten zum Aufladen des Telefonguthabens und einen öffentlichen Fernsprecher.

B

Bekleidung

... bringen Sie bitte von zu Hause mit. Denken Sie auch an geeignete Bekleidung für Mobilisation und Aufenthaltsraum. Unser Sozialdienst hält ein Merkblatt mit Hinweisen für benötigte Utensilien in der Rehabilitation für Sie bereit.

Beschwerden

... können Sie jederzeit namentlich oder anonym bei uns einreichen. Auf jeder Station finden Sie dafür einen Briefkasten. Mit Ihrer Informationsmappe erhalten Sie Vordrucke für unsere Patientenbefragung und für die Dokumentation von Wünschen, Hinweisen und Beschwerden. Wir sind dankbar für Ihre Anregungen.

Besucher

... sind uns herzlich willkommen. Erfragen Sie die Besuchs- und Aufenthaltskonditionen unter +49 (0)30 30008-120 oder informieren Sie sich in der eigenen Rubrik für Besucher. Gesprächstermine mit Oberärzten können Sie gern telefonisch vereinbaren.

Blumen

... gibt es im Blumengeschäft direkt am Eingang.
Die Mitarbeiter stellen Ihnen gern ein schönes Arrangement zusammen – auch auf telefonische Bestellung oder per Mail. Bitte beachten Sie, dass aus hygienischen Gründen keine Töpfe mit Erdballen auf den Stationen gestattet sind. Vasen für Schnittblumen erhalten Sie bei unserem Pflegepersonal.

Möchten Sie Blumen bestellen? Hier finden Sie Informationen zu unserem Blumenladen.

Briefkasten / Post

C

Cafeteria

... befindet sich im Foyer am Haupteingang. Außerhalb der Öffnungszeiten stehen Ihnen rund um die Uhr unsere Getränke- und Snackautomaten zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten:
Mo – Fr
07.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sa, So und Feiertag
07.00 Uhr bis 10.00 Uhr
12.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Unser Angebot finden Sie hier.

Mobile Patienten können ihre Mahlzeiten gern gemeinsam mit Besuchern in der Cafeteria einnehmen.

D

Deutsches Herzzentrum Berlin

... ist der wichtigste Kooperationspartner des Paulinenkrankenhauses. Wir arbeiten eng mit den Ärzten des DHZB zusammen. Ihre Behandlung in unseren Häusern basiert auf einem gemeinsam entwickelten Versorgungskonzept.

Diät

... oder Vollkost?
Ihre Kostform legt Ihr Arzt gemeinsam mit Ihnen fest. Bei Bedarf können Sie auch eine Diätberatung in Anspruch nehmen. Wir informieren Sie gerne.
Möchten Sie das Küchenteam sprechen?
Die Küche erreichen Sie unter +49 (0)30 30008-130.

E

Einwilligung
Elektrogeräte

... wie Heizer, Mikrowellen, Wasserkocher und andere Geräte mit Erhitzungsfunktion dürfen in den Patientenzimmern aus Sicherheitsgründen nicht betrieben werden.
Bitte schließen Sie nur geprüfte Elektrogeräte an das Stromnetz im Krankenhaus an.
Für Laptops, Minifernseher und Ladegeräte stehen Ihnen die weißen oder grünen Steckdosen zur Verfügung.
Orangene Steckdosen sind dem Betrieb medizinischer Geräte vorbehalten.

Entlassung

... in die häusliche Umgebung oder Verlegung in eine Rehabilitationseinrichtung? Unser Sozialdienst unterstützt Sie bei der Vorbereitung. Die Mitarbeiter des Pflegewerks Managed Care suchen Sie in der Regel am zweiten Werktag nach der Aufnahme am Bett auf. Sie organisieren Heil- und Hilfsmittel und helfen bei der Formulierung von Anträgen. Außerdem unterstützen sie Sie bei der Durchsetzung berechtigter Ansprüche – zum Beispiel im Zusammenhang mit Pflegestufen und ambulanter Betreuung. Ausführliche Informationen und Kontaktdaten für Ansprechpartner des Sozialdienstes finden Sie in der Patienteninformationsmappe. Bitte halten Sie die Angaben zum Kostenträger bereit.

Ernährungsberatung

... siehe Diät

F

Fernsehen / Radio

... und Radio in den Patientenzimmern lassen sich bequem über die Multifunktionsbedienung steuern. Kopfhörer erhalten Sie am Empfang. Die Preise entnehmen Sie bitte der Patienteninformationsmappe. Wir bitten Sie um Rücksicht gegenüber Ihren Mitpatienten.

Friseur/Maniküre/Pediküre

... werden von externen Dienstleistern direkt am Bett angeboten. Fragen Sie Ihr Stationspersonal. Wir vermitteln Ihnen Ihren Wunschtermin und informieren Sie über die Konditionen.

Fundsachen

... bitten wir beim Stationspersonal abzugeben.

G

Gästezimmer

... empfehlen wir besonders Gästen mit langem Reiseweg oder Besuchern, die längere Zeit bleiben möchten. Wählen Sie zwischen Doppelzimmern und großen Appartments mit separatem Wohnbereich und eigener Küchenzeile.

Nähere Informationen hier oder telefonisch unter +49 (0)30 30008-120.

I

Internet

... kann im ganzen Haus empfangen werden.
Über Preise und Konditionen informiert der Empfang unter +49 (0)30 30008-120.
Dort können Sie auch unsere Preislisten einsehen.
Für Wahlleistungspatienten besteht freier Zugang.

K

Kasse

... befindet sich im Erdgeschoss des Verwaltungstraktes. Wir akzeptieren Bargeld, EC und Kreditkarten als Zahlungsmittel.
Die Öffnungszeiten von Montag bis Freitag:
09.00 – 11.30 Uhr und
12.30 – 14.00 Uhr.

Kiosk
Krankenhauskosten

... sind gesetzlich geregelt.
Derzeit beträgt Ihre Zuzahlung 10 Euro pro Tag vollstationärer Behandlung für maximal 28 Tage im Jahr – sofern Sie älter als 18 Jahre sind. Zahlen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung per Überweisung.

Andere finanzielle Regelungen und Einzelheiten der Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) besprechen Sie bitte mit den Mitarbeitern unserer Verwaltung. Selbstzahlende Patienten leisten üblicherweise eine Vorauszahlung in Höhe der Kosten für zehn Behandlungstage.
Bei längerem Aufenthalt können auch Zwischenzahlungen fällig werden, wenn uns keine Kostenübernahmeerklärung Ihrer privaten Krankenversicherung vorliegt.

M

Mahlzeiten

... werden zu festen Urzeiten auf den Stationen verteilt. Frühstück gibt es ab 08.00 Uhr, Mittagessen ab 12.00 Uhr, Abendbrot ab 17.30 Uhr. Bei uns können Sie aus vier verschiedenen Menüs wählen. Selbstverständlich berücksichtigen wir auch kulturell und religiös begründete Ernährungsgewohnheiten.
Mobile Patienten können in der Cafeteria speisen.
Wahlleistungspatienten bieten wir ein erweitertes Speisen- und Getränkeangebot.

Maniküre
Multifunktionsbedienung

... – der Name ist Programm.
Mit einer Fernbedienung steuern Sie die Funktionen am Bett, die Beleuchtung, den Fernseher, das Radio sowie die Rufanlage. Die Funktionsbeschreibung finden Sie in Ihrer Informationsmappe.

Mobiltelefone

... sind in der Nähe der Intensivstation oder im Umfeld empfindlicher Geräte problematisch. Die Benutzung während der Ruhezeiten in den Patientenzimmern ist nicht erwünscht. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitpatienten und beachten Sie die Hinweise des Personals.

N

Nachtruhe

... ist von 22.00 bis 06.00 Uhr. Nachtbesuche auf der Intensivstation stimmen Sie bitte mit dem Pflegepersonal ab. Die Aufenthaltsbereiche auf den Stationen und im Foyer können Sie auch nachts nutzen.

P

Parkplätze

... sind in unmittelbarer Umgebung der Klinik reichlich vorhanden.
Nutzen Sie den Parallelstreifen der Heerstraße oder die unmittelbar ans Grundstück grenzenden Straßen Dickensweg, Ragniter Allee oder Passenheimer Straße. Sind Sie Wahlleistungspatient oder Gästehausbesucher? Bei freien Plätzen können Sie nach Anmeldung beim Empfang auf dem Gelände parken.

Patientenarmbänder

... dienen der Sicherheit unserer Patienten.
So können wir Sie bei allen Maßnahmen und Untersuchungen eindeutig identifizieren und vermeiden Verwechslungen. Bei Ihrer Aufnahme bitten wir Sie um Ihr Einverständnis.

Patientenfürsprecherin

... heißt die unabhängige, neutrale Vermittlungsinstanz bei uns im Haus.
Sie ist nur den Patienten gegenüber verantwortlich und steht Patienten und Angehörigen bei Fragen, Beschwerden oder sonstigen Anliegen mit Rat und Tat zur Seite. Sie vermittelt gegenüber Mitarbeitern und der Krankenhausleitung und setzt sich für Veränderungen ein.

Die Patientenfürsprecherin ist jeden Dienstag von 16.00 bis 18.00 Uhr im Haus. Sie erreichen sie über das Pflegepersonal oder eine schriftliche Nachricht im Briefkasten vor Raum 106 im Erdgeschoss.
Ihre Durchwahl ist +49 (0)30 30008-172, mobil +49 (0)30 30008-564. Weitere Informationen hier.

Patientenverfügung

... ist eine vorsorgliche Willenserklärung, in der Sie Ihre Wertvorstellungen, Wünsche und Bestimmungen schriftlich festhalten.
Dadurch können Sie Behandlungsmaßnahmen für konkrete medizinische Situationen zulassen, einschränken oder völlig ablehnen. Ihre Patientenverfügung wird wirksam, wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, Ihre Zustimmung oder Ablehnung selbst zu erteilen.
Wir erkundigen uns bei Ihrer Aufnahme, ob eine Verfügung vorliegt und hinterlegen sie in Ihrer Akte.

Persönliche Gegenstände

... bringen Sie bitte nur in dem Umfang mit, in dem Sie sie für den Aufenthalt in der Klinik benötigen. Für nicht eingeschlossene Gegenstände übernehmen wir keine Haftung. Für Ihre Anschlussheilbehandlung und die dort benötigten Utensilien erhalten Sie ein gesondertes Merkblatt vom Sozialdienst.

Post

...nimmt das Stationspersonal oder der Empfang entgegen. Dort gibt es auch Briefmarken. Ihre Freunde und Verwandten können Ihnen auch eine kostenlose Grußkarte über diese Website schicken.

Klicken Sie einfach hier.

R

Radio
Rauchen/Alkohol

... ist nur in den dafür ausgewiesenen Außenbereichen auf der Südseite des Gebäudes gestattet – am Hinterausgang zur Heerstraße. Wir bitten Sie, insbesondere das Rauchen am Eingangsbereich und in unmittelbarer Nähe des Bettenhauses zu unterlassen. Eine begrenzte Auswahl alkoholischer Getränke finden Sie in der Cafeteria.

Rufanlage
Ruhezeiten

... sind von 13.00 bis 15.00 Uhr und von 22.00 bis 06.00 Uhr.
Bitte nehmen Sie Rücksicht auf das Ruhebedürfnis anderer Patienten.

S

Schließfach
Seelsorge

... ist ein Angebot für alle Patienten, unabhängig vom Glaubensbekenntnis.

 

In dringenden Seelsorgefällen steht die zuständige Friedensgemeinde Charlottenburg  unter der Telefonnummer 030 / 308 108 11 zur Verfügung.

Selbsthilfegruppen

... leisten praktische Lebenshilfe und emotionale Unterstützung in schweren Zeiten.
Die Interessengemeinschaft organtransplantierter Patienten (IOP) kommt regelmäßig zu uns ins Haus. Ihr Angebot richtet sich an transplantierte Patienten, Patienten mit Kreislaufunterstützungssystemen und zur Transplantation gelistete Patienten. Jeden letzten Dienstag im Monat um 15.00 Uhr steht Ihnen im Aufenthaltsraum der Station P2 ein Gesprächspartner zur Verfügung.

Shop

... siehe Blumenladen und Cafeteria

Sozialdienst

... siehe Entlassung / Sozialdienst

T

Taxi

... organisiert der Empfang: +49 (0)30 30008-105.

Telefon/Telefonkarte, TV/Radio/Internet

... benutzen Sie über die Multifunktionsbedienung (siehe Multifunktionsbedienung).
Eine ausführliche Anleitung finden Sie in Ihrer Patienteninformationsmappe.
Telefonkarten, Zugangsdaten und Guthaben fürs Internet sowie Kopfhörer erhalten Sie am Empfang. Die Servicemitarbeiter der Stationen sind Ihnen gern behilflich.

Sind Sie Wahlleistungspatient? Dann sind Internetzugang und Kopfhörer für Sie kostenfrei.

Tiere

... sind auf dem gesamten Gelände des Paulinenkrankenhauses nicht gestattet.

U

Umweltschutz

... ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie des Paulinenkrankenhauses.
Indem Sie die angebotenen Möglichkeiten zur Trennung von Wertstoffen von den sogenannten Reststoffen nutzen, können Sie uns dabei unterstützen.
Container stehen auf den Stationen und in der Cafeteria.

V

Verkehrsverbindungen
Verlegungen

... siehe Entlassung / Sozialdienst

W

Wahlleistungen

... stehen Ihnen bei uns in vielen Bereichen zur Verfügung.
Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der Patienteninformationsmappe und der Rubrik Wahlleistungen auf unserer Homepage.
Nähere Auskünfte zu Konditionen und Preisen geben Ihnen auch unsere Mitarbeiter in der Aufnahme unter
+49 (0)30 30008-120.
Das Wahlleistungsangebot im Paulinenkrankenhaus ist geprüft durch den Verband Privater Krankenversicherungen.

Wertgegenstände

... wie Schmuck, größere Mengen Bargeld und andere Wertgegenstände sollten Sie möglichst nicht im Patientenzimmer deponieren.
Patienten bieten wir die Möglichkeit, Wertsachen in begrenztem Umfang kostenlos im Empfangstresor zu hinterlegen. Für Gegenstände des alltäglichen Bedarfs finden Sie in Ihrem Kleiderschrank ein abschließbares Fach. Für den Inhalt des Schließfaches oder des Nachttisches können wir jedoch keine Haftung übernehmen.

Z

Zeitungen/Zeitschriften

... siehe Cafeteria. Wahlleistungspatienten erhalten täglich eine Zeitung am Bett.

Zufriedenheit

... ist uns sehr wichtig.
Wir nehmen Ihre Hinweise, Anregungen und Kritik sehr ernst. Nutzen Sie bitte die Bögen, die Sie mit der Patientenmappe erhalten. Sie können die Bögen auch anonym abgeben – vor den Aufenthaltsräumen aller Stationen befinden sich Briefkästen.